Die Liebe ... so alt wie die Menschheit!

Heutzutage trennt man sich schneller als noch vor 50 Jahren. Unserer rasante Zeit verlangt viel von uns ab - wer hier nicht kompatibel ist, passt nicht. Die klassische Rollenverteilung hat Abschied genommen und kaum noch einer weiss: wie soll eine Frau sein und wie ein Mann? Der Irrgarten der Beziehungen und die Vielfalt der Möglichkeiten macht es leicht, sich rasch nach einem neuen Partner umzusehen. Doch nicht jeder wird auch fündig. Die Zahl der Singles hat zugenommen und doch sucht jeder nur eines: die Liebe seines Lebens.


verliebt sein

Was ist eigentlich Liebe und wie kann ich erkennen, dass ich verliebt bin?

In der Verliebtheitsphase projiezieren wir. Wir sehen in unserem Gegenüber ein Teil von uns selbst, und zwar den gegengeschlechtlichen Part. Das finden wir gut und zwar so gut, dass wir glauben, ein Teil von uns selbst gefunden zu haben. Das schweisst zusammen und Kritik an dem Gegenüber wird ausgeblendet. Leider geht diese Phase nach ungefähr einem Jahr langsam aber stetig vorbei und dann sehen wir das, was wir vielleicht nicht sehen wollen. Den Menschen, so wie er ist, ohne ein Teil von dir zu sein. Wer diese Phase übersteht, hat gute Chancen auf eine langfristige Beziehung.

Bin ich überhaupt noch beziehungsfähig?

Schon lange raus aus dem Thema Liebe? Keine Sorge, du bist nicht beziehungsunfähig, auch wenn du das selbst von dir glaubst. Vielleicht bist du vielmehr beziehungsmüde und die Kraft, sich einem neuen Partner zu widmen, scheint dir zu aufwendig zu sein. Investieren? Nur, wenn ich weiss, wie das ganze laufen wird... Das ist häufig das Motto, doch so gelingt Beziehung kaum. Besonders betrifft diese These Menschen, die schon etwas älter sind. Aber auch junge Leute vermögen sich nicht mehr festlegen zu wollen. Es liegt an dir, wie du die Sache angehst und welche Werte dir wichtig sind.

Sich öffnen und das Herz frei machen!

Wer sich selbst blockiert, kann auch nicht offen sein für die Liebe. Der Panzer, der um das Herz gelegt wurde, muss sich lösen können. Manchmal schafft man diesen Prozess nicht ganz alleine und benötigt einen Schubs von aussen. Doch dann bist du frei und kannst dich wieder richtig verlieben.

Eingerostete Liebe

Du hast zwar einen Partner, aber die Liebe ist eingefroren? Bevor man Trennung in Erwägung zieht, sollte man genau betrachten, was man wegwerfen will. Und zunächst gilt immer: prüfe, ob sich die Beziehung nicht wieder reaktivieren lässt und die Gefühle Raum finden. Erst wenn alle Fronten verhärtet sind, gibt es keine reale Chance mehr.