Wellness - lass es dir gut gehen!

Wellness - ein Begriff der seit Jahren durch die Lifestyle Szene geistert und doch weiss niemand so genau: was ist das eigentlich? Der Begriff symbolisiert die Aufforderung "lass es dir gut gehen" oder "tue etwas für dich". Es lässt es uns erinnern, dass wir nicht nur Geberqualitäten haben, sondern auch das Nehmen lernen sollen. Was dem Individiuum gut tut, weiss der Einzelne nur selbst. Das kann vieles sein: das rumlümmeln auf der Couch bis hin zu einer speziellen ayurvedischen Kopfmassage. Im allgemeinen sind Frauen in Wellness aktiver unterwegs als Männer.

Der Markt hat sich auf diese Freizeitgestaltung spezialisiert und bietet vielerorts Wellnessprogramme an:

Das Hamman (mit Seifenschaummassage) - hier wird ordentlich mit Schaum der Körper gerubbelt; alte abgestorbene Hautzellen haben ihr letztes Stündlein erlebt. Die Haut fühlt sich seidig weich an danach. In einem Hamman ist es heiss, ähnlich einer Sauna. Wer so etwas mag, kann sich diesem Wellnessprogramm hingeben.

Eine schöne ordentliche Thaimassage - klingt zunächst etwas medizinisch und gar nicht erholsam. Doch das kann es sehr wohl sein. Fachmännisch ausgeführt löst eine Thaimassage sämtliche Verspannungen und auch Blockaden in dir. Im Anschluss fühlst du dich cool, frei und  absolut fit.

Beauty-Days: Sich einen Tag nehmen und sich verwöhnen lassen mit einer Kosmetikbehandlung oder Gesichtspackung - das ist bereits Wellness. Es stellt sich die Frage, ob der Besuch beim Frisör auch als Wellness bezeichnet werden kann.

wellness trend 2019

Fußmassagen, ayurvedische Behandlungen, Sauna und Co. gehören auf jeden Fall zum Wellnessprogramm genauso wie ein gutes Buch zu lesen. Kern des Wellness ist die Aufforderung für dich etwas Gutes zu tun, damit du dich entspannen kannst vom Stress des Alltags. Wer beim Wandern entspannt, ist ebenso auf dem Wellnesstrip.

Beherzige auch du, diese Aufforderung und höre auf, ständig nur für andere Leute da zu sein. Es ist wichtig, dass du deine Seele streichelst und dir auch eine Auszeit nimmst. Körper, Geist und Seele wollen im Gleichgewicht sein. Sorge dafür, dass du das Well-Being-Gefühl auch erlebst und schalte mal ab!

.